Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Sommer ist nun endgültig vorbei und die Saison steht vor dem Abschluss. Wir hoffen ihr hattet schöne Paddeltage, sowohl mit euren Jugendlichen, als auch auf eigene Faust!

Da am 01.10. die neue Saison beginnt, bitten wir euch die Fahrtenbücher eurer Jugendlichen bis zum 18. November an Torben zu senden. Die Adresse ist wie immer: Torben Ubechel, Fahrendorfer Weg 26, 21526 Hohenhorn. Alternativkönnt ihr uns die Bücher auch bei den Kanu-Schüler-Spielen in Elmshorn geben. Dann spart ihr euch das Porto. Wichtigdieses Jahr ist, dass ihr uns die Anträge für Gold-Abzeichen VOLLSTÄNDIGausgefüllt und VOLLSTÄNDIGunterschrieben schickt. Im letzten Jahr wurden wir, wie berichtet, darauf hingewiesen, dass unvollständige Anträge seitens des DKV nicht länger bearbeitet werden. Wir freuen uns auf eure Kilometer!

Von unserem Zeltlager sind einige Fotos auf der Internetseite gelandet.  HIERfindet ihr sie.

Wer sich für die Kanu-Schüler-Spiele INDOOR in Elmshorn anmelden möchte, der möge bitte eine Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! verfassen. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf zahlreiche Beteiligung!

Sonstiges vom Paddelsport in Kürze:

- AnsprechpartnerIn-Schulung "Aktiv im Kinderschutz" am 22./23. September 2017 in der Jugendherberge Lauenburg.
- Innovationsfonds für die Mitgliedsverbände des LSV, verbunden mit der Bitte diese Fördermöglichkeit insbesondere auch für innovative Projekte in den Jugendvertretungen und im Jugendsport zu nutzen. Anträge können bis Ende August eingereicht werden. Eine Förderung ist bis zu einer Höhe von 5.000,00 € möglich, es können aber auch kleinere Förderungsmittel beantragt werden.
-die Trashbusters-Aktionswochen beginnen wieder. Vom 16.09. bis 03.10.2017 wird an allen Gewässern erneut fleißig Müll gesammelt. Hier können wir Kanuten aktiv etwas zum Umweltschutz beitragen. Leitet die Aktion innerhalb eurer Strukturen an die Vereine und Ansprechpartner zum Umwelt- und Naturschutz weiter. Setzt ein öffentlichkeitswirksames Zeichen und tragt eure Aktivitäten unter https://www.trashbusters.de/aktionswochen/ auf einer Karte ein.
-DKV Jugenddelegiertenseminar: Dieses Mal findet es vom 13. – 15.10.2017 beim KSV Duisburg-Wedau statt. Im Mittelpunkt stehen die Themen „Selbstverteidigung“, „Selbstbehauptung“, „Prävention sexualisierter Gewalt im Sport“ und „Kinder stark machen“.
-DKV Projekt „Was macht gelungene Jugendarbeit im

...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit dem neusten Newsletter schicken wir euch die aktuellen Informationen des LKV zu.
Nächste Woche endet die Anmeldefrist für unser Zeltlager der Kanujugenden vom 14.07.-16.07.17 in Klausdorf! Bisher haben wir knapp 40 Bestätigungen erhalten, freuen uns aber sehr, wenn bis zum 01.07. noch weitere dazu kommen! Schreibt uns einfach eine kurze Mail, wenn ihr abschätzen könnt, wie viele ihr sein werdet. Der Ökokurs steht soweit auch, ihr könnt also ggf. auch damit noch werben. ;-)

Ansonsten gibt es Neuigkeiten vom LSV:

  • - Starter-Pakete „Kein Kind ohne Sport!“: Weitere Vereine können sich bewerben unter www.kein-kind-ohne-sport.de
  • - TEAM-Treff 2017 05.07.17
  • - Einreichung von Vorschlägen für die Ehrung junger Ehrenamtlicher 2017 endet am 27. Sept. bei Josephine Dannheim im LSV
  • - Auftaktveranstaltung zum Projekt „Das habe ich beim Sport gelernt“ unter www.lsv-sh.de/beimsportgelernt


Wir freuen uns auf euch beim Zeltlager!
Bis dahin noch schöne Paddeltage
Euer Vorstand (Torben, Alessandro, Frank und Pia)

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir hoffen, ihr habt schon ein paar schöne Kilometer bei dem guten Osterwetter bisher zurückgelegt. Noch ein paar Neuigkeiten senden wir euch nun mit dem ersten Newsletter des Jahres über den Verteiler der aktiven Vereine zu.

Torben und ich waren im März beim DKVin Hessen am Edersee und haben bei der Vollversammlung beobachtet, wie sich unser Gesamtverband weiterhin neue Ziele setzt. Aktuell stehen die Themen internationaler Jugendaustausch, Prävention gegen sexuelle Gewalt und Öffentlichkeitsarbeit im Fokus. Der DKV arbeitet an einem Konzept das den Vereinen hierbei unter die Arme greift. Mehr zu unserem Besuch in Hessen ist zu sehen auf: https://www.facebook.com/DeutscheKanuJugend/

Ansonsten waren Frank und ich auch beim LSVin Schleswig-Holstein unterwegs. Frank in Elmshorn zur Vollversammlung und ich zum Hauptausschuss in Kiel. Die Lage der Veranstaltungen war dieses Mal optimal! :-) Am 13. Mai sind Landesjugendring-Wahlen. Dafür werden noch Delegierte gesucht (max 28 Deleg.). Wer sich über darüber informieren möchte, wie Jugendliche aktuell ticken, kann das hier tun: http://www.wie-ticken-jugendliche.de/themen/jugendliche-lebenswelten.html

Außerdem hat der Landesjugendring am 13. Mai seine Vollversammlung in Kiel. Dafür werden von Seite des LSV noch Delegierte gesucht. Wer sich fragt, was der LJR überhaupt macht, kann sich auf www.mitbestimmen.sh einmal bespielhaft informieren. Der Landessportverband hat auf diese Aktion im Rahmen der kommenden Landtagswahl hingewiesen (s. Anhang). Wer für welchen Kreis im LJR zuständig ist, könnt ihr der Tabelle am Ende der Mail entnehmen.

Bei uns im LKV sind außerdem die neuen Beachflagsangekommen, die wir im Januar angedacht hatten. Diese wollen wir einsetzen, um die geplante bessere Außendarstellung des Verbands und der Vereine voranzutreiben. Ein Foto findet ihr im Anhang. Sind echt schick geworden.

Weiteres in Kürze:

  • Juleica für Übungsleiter in Segeberg
  • Tag des Sports in Kiel - 03.09.17
  • Wahlaktion des Landesjugendrings (s. Anhang): http://www.ljrsh.de/arbeitsbereiche/jugendpolitik/landtagswahl-2017/
  • LSV-SportDIALOG für Zukunftsentwicklung (Damp) 24./25.03
  • Themenabend "Das habe ich beim Sport gelernt" 08. 07. in Kiel im Haus des Sports
  • Fit und Fun Aktivtag Kinder in Bewegung an der Uni Kiel 07.07
  • Ehrung junger Ehrenamtlicher des LSV am 14.07 (s. Anhang)
  • Japanbegegnung in den Sommerferien 2017 - 21.07-07.08.
  • Isrealfahrt in den Herbstferien 2017 - 21.-28.10. (s. Anhang)

Bis dahin

...

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nachdem wir den eigenen Verbandstag und verschiedene weitere Verbandsveranstaltungen von LKV und DKV hinter uns haben, hier nocheinmal die Ergebnisse der Workshops der JVV in Elmshorn, sowie die ersten Einladungen bzw. Ausschreibungen, wie dort besprochen. Wir laden euch damit herzlich zu unserem - im letzten Jahr angekündigten - Zeltlager  im Sommer in Klausdorf (14-16.07) ein.

Workshop #1: Öffentlichkeitsarbeit - Werbung, Bekanntheitsgrad und Medien
- Gestaltung einer Verbandszeitung: Jeder Verein gibt einen Bericht über seine Veranstaltungen und Fahrten etc. ab. Es müsste sich ein Redaktionsteam finden.
- Veranstaltungen wie das Jugendzeltlager: Dies könnte jährlich reihum gehen, sofern die Vereine die entsprechenden Kapazitäten haben, außerdem sollte man notfalls immer auf einen Plan B ausweichen können.
- Hompage: Die Webseite des LKV sollte immer auf dem aktuellsten Stand sein und mit vielen Bildern präsentiert werden.
- Werbung: Der LKV könnte den Vereinen Werbematerial zur Verfügung stellen, z.B. Flyer. In den Schulen oder an anderen Orten könnten Plakate aufgehängt werden. Um einen persönlicheren Kontakt zum LKV-Verband herstellen zu können, könnten die Vorstandsmitglieder hin und wieder die Jugendgruppen beim Training besuchen.- Social Media: Jemand könnte sich bereiterklären, eine Facebook-Seite für den LKV einzurichten und jederzeit auf dem neusten Stand zu halten
- Kooperation mit Schulen oder anderen Vereinen
- Einen Imagefilm erarbeiten

Workshop #2: Mitgliederzahlen im Verein und Verband - Gewinnung und mehr Engagement
-Projektwochen an Schulen
-Offene Trainings über (soziale) Medien angekündigt
-Tag der offenen Tür
-Städtische Veranstaltungen nutzen für Werbung
-Zusammenarbeit mit anderen Sportarten und Vereinen
-bessere Außendarstellung, familienfreundlichkeit
-breiteres Angebot, auch auf Landesebene
-regelmäßige gemeinsame Aktivitäten
-Fazit: Man muss die Leute begeistern!

Workshop #3: Aktivitäten der Kanujugend-SH für die Zukunft
-Ökoschulung: für Abzeichen in Silber/Jugend zentral organisieren
-Sicherheitskurs: für Abzeichen in Gold/Jugend zentral organisieren
-Wochenendtreffen: man lernt andere Paddelreviere, Vereine, Jugendliche kennen
-Sicherheitskurs + Ökoschulung muss Kinder- und Jugendgerecht sein
-Praktische Einheiten, kein trockener Vortrag
-Könnte alle zwei Jahre angeboten werden
-evtl. kombiniert Öko + Sicherheit
-z.B. im Wechsel mit Wochenendtreffen
-Referenten: z.B. Leute aus dem Verband

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

als Nachbereitung unserer Jugendvollversammlung in der letzten Woche hier das Protokoll sowie die Ranglisten des WFA mit dem Toplisten der Vereine und der Jugendlichen nach Altersgruppe. Glückwunsch an die Vereine und Jugendlichen!

Es war eine recht erfolgreiche Sitzung. Den Verlauf könnt ihr dem Protokoll entnehmen.

Das Vormittagsprogramm beschäftigte sich mit dem Thema Verbandsentwicklung bei dem wir rege über eine Verbesserung der z.T. bereits vorhandenen Strukturen diskutiert haben. Ich hoffe, dass wir in Zukunft mit eurer Hilfe die Ideen umsetzten können. Die Ergebnisse bitte ich sobald abgetippt, an mich zu verschicken, damit ich diese über den Gesamtverteiler bereitstellen kann. Danke schonmal an Julia, die das bereits getan hat.

 

Fürs kommende Jahr stehen folgende Veranstaltungen an:

1. Zeltlager des LKV in Klausdorf mit Ökokurs (14-16.7)

2. Kanuschülerspiele (November)

3. Wildwasserschulung mit Sicherheitskurs (24-25.6)


Die Sitzung wird 2018 in Rendsburg stattfinden. Wir freuen uns wieder auf euch!

Auch wird das Zeltlager vom 29.06.-01.07.2018 an einem anderen Ort angestrebt.